Gesamtzahl der Seitenaufrufe

27.11.12

Freiheit muss man ausatmen


Habt Ihr auch schon mal etwas sowas von falsch gemacht, aber euch dabei so unglaublich gut gefühlt. Kennt Ihr dieses Gefühl? Eigentlich ist es falsch, aber du kannst nicht aufhören, obwohl du es selbst nicht gut findest? Es ist wohl die schwierigste Situation in der sich ein Mensch nur befinden kann. Aber wie ich schon mal sagte, was ist denn schon falsch? Warum sich für etwas schämen, wenn man sich gut fühlt? Warum es beenden, wenn man sich dabei so gut fühlt? Aus Angst vor den Konsequenzen immer nur alles richtig machen? Ist das nicht irgendwann öde? Spielt man sich da nicht selbst etwas vor bzw. macht man sich nicht selbst irgendwann kaputt, wenn man gerade das stoppt, was einem gut getan hat? Ich stelle mir diese Fragen zur Zeit Tag für Tag und es würde mich mal tierisch interessieren was Ihr lieben dazu sagt. :) Denkt mal drüber nach. 

Schreiben ist wirklich die Beste Medizin, auch wenn gerade um einen rum alles wirr ist...schreiben ist immer so klar und hilft in jeder Situation. Danke an meine Leser.

Bis dahin <3

1 Kommentar:

Franzi E hat gesagt…

Ich glaube ich war noch nicht in so einer Situation.. und ich glaube um die Fragen zu beantworten, müsste man alles wissen. Aber wenn du es gut findest :)
Auf dein Kommentar: Du hast uns echt geholfen :) Sagen wir es wird :D
Liebe Grüße
Franzi